Lucy Farley - Road Trip  at Galerie Kuchling on Berlin Art Grid
Artists: lucy farley
Genres: abstract expressionism, abstract art, abstract paintings, prints, lithography, monotype, etching, british artist

We are delighted to present the exhibition Road Trip from Lucy Farley, the first solo exhibition from the British-Danish artist outside of Great Britain.

At the age of seven, Lucy Farley (* 1982) drove a circular tour of America  with her parents, sitting in the back of a station wagon and covered 22 States, the impressions of the journey lingered long in her mind. Again and again, she returned in her thoughts to the places they visited, developing a special relationship with the multifaceted country. The result was an extended yearning and the urge to trace the uniqueness of places, landscapes and their people. Such longing continues to characterize Farley's works today and is concentrated in powerful yet sensitive abstract paintings and works on paper, in which the artist interweaves different printing techniques, collages and painterly elements.
In the summer of 2016, Farley travelled by car again through the southern United States and across to San Francisco. The Deep South was particularly inspiring and has had a stirring effect on the new series of paintings on paper. They form the heart of the current exhibition. In addition, the exhibition shows further recent works, all of which are equally inspired by travel: through France, Denmark, Britain and on the routes in between. “There is an obsessiveness to re-capture a City or a Landscape once I have left, a need to conjure the exact spirit, characters and atmosphere and a delight in the way the images evolve and become a permanent memory through paint.” To contrast these impressions on her memory with the collective image of the American road trip - strongly influenced by American cinema, photography and literature - offers a very special appeal for both the artist and ourselves.

//////
Wir freuen uns sehr, Ihnen die Ausstellung „Road Trip“ von Lucy Farley zu präsentieren. Es ist die erste Einzelausstellung der britisch-dänischen Künstlerin außerhalb von Großbritannien.

Als Lucy Farley (*1982) im Alter von 7 Jahren mit ihren Eltern für mehrere Wochen im Auto durch Amerika reist, wirken die Eindrücke der Reise durch insgesamt 22 Staaten noch lange in ihr nach. Immer wieder kehrt sie in Gedanken an die besuchten Orte zurück und entwickelt eine besondere Beziehung zu dem vielgestalten Land. Es entstehen eine anhaltende Sehnsucht und der Drang, der Einzigartigkeit von Orten, Landschaften und den Menschen darin nachzuspüren. Diese Sehnsucht prägt bis heute die Arbeiten von Farley und bündelt sich in kraftvollen und zugleich empfindsamen abstrakten Gemälden und Arbeiten auf Papier, in denen die Künstlerin unterschiedliche Drucktechniken, Collage und malerische Elemente miteinander verwebt.

Im Sommer 2016 bereist Farley erneut die Südstaaten der USA und fährt mit dem Auto von dort bis nach San Francisco. Der „tiefe Süden“ inspiriert die Künstlerin dabei besonders und prägt ihre aktuelle Serie malerischer Arbeiten auf Papier. Sie bilden das Herz der aktuellen Ausstellung. Zudem zeigt die Ausstellung weitere jüngere Arbeiten, die ebenso allesamt von Farleys Reisen inspiriert sind: durch Frankreich, Dänemark, Großbritannien und auf den Wegen irgendwo dazwischen. „Da gibt es diese Besessenheit, eine Stadt oder eine Landschaft wieder zu begreifen, nachdem ich sie zurückgelassen habe, diesen Drang genau jenen Zauber, jene Einzigartigkeit und Atmosphäre wieder zu beschwören, verbunden mit der Freude daran, wie sich die Bilder entwickeln und zu einer beständigen Erinnerung durch die Farbe werden.“ Diese Abdrücke ihrer Erinnerung dem kollektiven Bild des amerikanischen Roadtrips, das stark durch das amerikanische Kino, durch Fotografie und Literatur beeinflusst ist, entgegenzustellen, bietet dabei nicht nur für die Künstlerin selbst, sondern auch für uns einen ganz besonderen Reiz.

Friedrichshain
17 days ago
Fri, Mar 16 - Fri, May 11
Tel: +49 30 120 85 265

Opening hours

Tue-Fri: 2-7 pm / Sat: 12 am-6 pm / as well as on request


Photo

Subscribe to our Newsletter

Sign up for our weekly newsletter and we'll inbox you all the good stuff